TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 [63] 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by McP68 on Jun-28-2005 10:49:

quote:
Originally posted by DJ NGE
wenn es die selbe seite ist, wie die, die du mir damals in icq geschickt hast, dann hast du ja an irgendeiner stelle

include("data/$_GET[page].txt");

oder so stehen. schreib einfach direkt davor:

if (!isset($_GET["page"]) || !file_exists("data/$_GET[page].txt")) {
$_GET["page"] = "home";
}



mit dem file_exists wird noch zusätzlich überprüft, ob die datei, die über den page parameter angegeben wurde, überhaupt existiert.


funktioniert danke


Posted by dEEkAy on Jun-28-2005 11:19:

format c:


Posted by dj_macgyver on Jun-28-2005 12:04:

quote:
Originally posted by dEEkAy
format c:


w0rd, hätt ich auch grade bock zu


Posted by Gabriel_Joyce on Jun-28-2005 12:40:

quote:
Originally posted by dEEkAy
format c:


Ich hab aufgehört zu zählen wie oft ich das in den letzten Wochen gemacht habe

Also ich fang mal gaanz von vorne an ... vor gut 3 Wochen konnte ich urplötzlich ohne Grund Windows nicht mehr starten ... nur im abgesicherten Modus ... alles ausprobiert und nichts hat geholfen ... neuinstallation oder besser gesagt, das wollte ich. Es sei dazu gesagt, dass ich mein OS auf einer SATA platte installieren will, wozu man entweder eine Treiberdiskette braucht oder (wie in meinem Fall wenn man nicht glücklicher Besitzer der State of the Art Diskettentechnologie ist) man benutzt modifizierte CDs mit den Treibern inkl. Ich habe bestimmt 10 verschiedene CDs ausprobiert ... Win2k und WinXP ... mal mit SP mal ohne mal mit Treibern mal mit ausgeliehenem Floppy ... nichts ... Kopierfehler bei der Installation oder Bluescreens danach ... alle vorstellbaren Fehler sind aufgetreten ... gut ich kürze hier an der Stelle mal ab. Nach längerem hin und her hab ich rausgefunden das einer der beiden RAM Riegel kaputt war (Mit Memtest ... hab im selben Slot auch den anderen Riegel getestet und der lief Problemlos). Gut ... Ramriegel entfernt und zu Kingston zurückgeschickt. Windows installiert ... bis hier hin lief alles gut.

Ich verwendete für die Installation eine WinXP SP1 und VIA SATA RAID Treiber inkl. CD. Alle Treiber installiert, Firewall hochgefahren RASPPPoE installiert ... eingewählt ... geht ... oder? halt ne doch nich ... ich bin zwar laut Windows eingewählt, kann aber das inet nicht abrufen oder Pingen. Gut. Bei genauerem betrachten stelle sich heraus, dass das RASPPPoE Tool eine Verbindung über den ISDN Kanal der Netzwerkkarte aufgebaut hat ... zumindestens sagt er das ... naja ... ich versuch selbst eine Breitband Verbindung über den Win Assistenten zu erstellen. Geht nicht ... Gerät nicht verfügbar (Das Verbindungsicon zeigt ein rotes X im Kabel). Ich hab auch nochmal ne andere Netzwerkkarte ausprobiert ... gleiches Problem. Es scheint so als wäre kein DSL Modem vorhanden. Nun, ich bin gerade mit der gleichen Leitung und dem gleichen Kabel mit meinem Apple online also kann es daran nicht liegen. Auch eine Neuinstallation von Windows half nichts ... Es sei hier nochmal extra erwähnt, dass ich keine Fehlermeldung bei der Einwahl bekomme, nein, ich komme gar nicht dazu mich überhaupt einzuwählen, weil wie gesagt kein Modem vorhanden sein soll. Ich bin echt am Ende ... die einzige Möglichkeit die ich im Moment noch sehe ist, XP unmodifiziert mit Floopy und ohne SP zu installieren ... allerdings fehlt mir dazu im moment das Floppy. Vielleicht stimmt bei der CD mit dem integriertem SP1 irgendwas mit den Netzwerktreiber nicht ... ka
Mal kurz zudem zurück, was ich am Anfang geschrieben hab, um ein möglichst umfassendes Bild abzuliefern. Seit dem RAM Crash damals spinnt mein BIOS ... jedesmal wenn ich es aufrufe setzt es alle Werte auf Default zurück ... ich habe es schon geflasht ... hat nichts genützt. Könnte evtl. etwas generell am Mainboard kaputt sein? Es ist ein ASUS K8V SE Deluxe. Was mich zu dieser Vermutung bringt ist, dass Windows extreme Probleme macht, sobald ich versuche die Treiber für die Onboard Netzwerkkarte zu deinstallieren oder die Netzwerkkarte zu deaktivieren (Systemabstürtze inkl.). Zudem erscheinen in der Netzwerkumgebung immer so komische 1394 Netzwerkadapter und ich hab keine Ahnung was das sein soll. SP2 für XP werde ich nich ausprobieren, da ich in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht habe ... ich musste mein System 3 mal neuformatieren, bis ich merkte, dass es das SP2 war, was mein kompletten Rechner lahmlegte. Irgendwo is bei mir der Wurm drin ... schon seit Monaten ...

Ich bettle um Hilfe *G*


Posted by Reaktor on Jun-28-2005 13:07:

Hast du schon mal versucht deine NIC von Auto-Negotation auf 10 oder 100 MBit Full-Duplex umzustellen ?


Posted by drizzt81 on Jun-28-2005 13:22:

quote:
Originally posted by Gabriel_Joyce
(wie in meinem Fall wenn man nicht glücklicher Besitzer der State of the Art Diskettentechnologie ist)


das kenn ich auch...
quote:

Mal kurz zudem zurück, was ich am Anfang geschrieben hab, um ein möglichst umfassendes Bild abzuliefern. Seit dem RAM Crash damals spinnt mein BIOS ... jedesmal wenn ich es aufrufe setzt es alle Werte auf Default zurück ...


Kann sein, dass die BIOS Batterie leer ist. Ersetzt mal die knopfzelle auf dem Mainboard.

quote:
Was mich zu dieser Vermutung bringt ist, dass Windows extreme Probleme macht, sobald ich versuche die Treiber für die Onboard Netzwerkkarte zu deinstallieren oder die Netzwerkkarte zu deaktivieren (Systemabstürtze inkl.).


das kann natuerlich sein, dass das RAM und Mainboard durch Ueberspanndung o.ae. gebruzzelt wurden.
quote:

Zudem erscheinen in der Netzwerkumgebung immer so komische 1394 Netzwerkadapter und ich hab keine Ahnung was das sein soll.


Das ist dein on-board Firewire chip.


Posted by BloodfIower on Jun-28-2005 13:25:

bios immer wieder auf default? batterie leer? aber bei nem neueren asus sollte sowas nicht passieren...


Posted by Nik Novo on Jun-28-2005 13:36:

quote:
Originally posted by Bloodflower
bios immer wieder auf default? batterie leer? aber bei nem neueren asus sollte sowas nicht passieren...


Es gab mal ein Opteron Board, ich glaub sogar von Asus, das hat die Batterien regelrecht gefressen. Mein Bruder hatte das und musste alle paar Monate die Batterie wechseln. Allerdings wars auch nur ein Prototyp, keine Ahnung ob der Fehler auch in der endgültigen Version war


Posted by dEEkAy on Jun-28-2005 13:37:

Für mich hört sich das nach nem gebrutzelten Board an

Von welchem Hersteller ist denn deine PSU ?
Und wie schauts überhaupt mit der Hitzeentwicklung in deinem Rechner aus ?
Hast du nen Gehäuselüfter? Check mal Temperaturen

CMOS Battery liegt recht nahe, aber dann hätte sich das BIOS schon beim starten zu Wort gemeldet.
Wie stürzt die Kiste eigentlich ab wenn du die Netzwerkkarte deaktivierst? Bluescreen oder komplett Freeze?

Könntest auch mal 1-2 Stunden lang SP2004 durchlaufen lassen.
http://sp2004.fre3.com/

Wenn sich die Kiste dabei aufhängt könnte man die Diagnose etwas vertiefen (Netzteil/RAM/Temperatur).


Posted by Gabriel_Joyce on Jun-28-2005 13:47:

Also ich hab in meinem PC für guten Luftfluss gesorgt und 3 zusätzliche Gehäuselüfter eingebaut ... 2 hinten die rausblasen und einer unten vorne der reinzieht ... zudem noch Airflow IDE Kabel ... gut das mit dem BIOS ist auch nicht mein Hauptproblem ... ok es nervt aber es gibt schlimmeres ... solange ich es nich erneut aufrufe speichert er die Einstellungen ja ... was mich eher stört is, dass ich keine Internetverbindung aufbauen kann *G*


Posted by Nik Novo on Jun-28-2005 13:50:

Mal ne ganz blöde Frage: Wenn du schon Windows XP hast, wozu installierst du dann RASPPPoE? Oder fungiert der Rechner auch als Router?


Posted by Gabriel_Joyce on Jun-28-2005 13:52:

und ne ganz blöde Antwort: Weil ich es von 2K so gewöhnt war und weil gerüchteweise der RASPPPoE besser sein soll und weil ich einfach alles ausprobieren wollte *G*


Posted by Nik Novo on Jun-28-2005 14:01:

quote:
Originally posted by Gabriel_Joyce
und ne ganz blöde Antwort: Weil ich es von 2K so gewöhnt war und weil gerüchteweise der RASPPPoE besser sein soll und weil ich einfach alles ausprobieren wollte *G*


Dann probier mal ob die Internetverbindung funktioniert, wenn du bei Widnows XP als Typ Breitbandverbindung verwendest, usw.


Posted by Gabriel_Joyce on Jun-28-2005 14:28:

hab ich doch geschrieben das das nich geht


Posted by HHBLACKSTAR on Jun-28-2005 15:38:

Wann hat es denn zum letzen Mal funktioniert ?


Posted by drizzt81 on Jun-28-2005 16:20:

du hast ja 2 PC's (err laptop und PC, wie auch immer) kannste eine netzwerkverbindung zwischen denen herstellen?!


Posted by Gabriel_Joyce on Jun-28-2005 16:49:

hab ich selber schon dran gedacht ... nur hab ich mich davor etwas gedrückt weil ... naja ich hab den Apfel noch nich so lange ... und hab ihn bisher nur für Logic und den Alltagskram (Email, ICQ, Surfen) benutzt und bin noch nich soootief in Mac OS X eingestiegen ... aber wäre mal an der Zeit nunja ich probier mal was ich machen kann


Posted by drizzt81 on Jun-28-2005 17:38:

quote:
Originally posted by Gabriel_Joyce
hab ich selber schon dran gedacht ... nur hab ich mich davor etwas gedrückt weil ... naja ich hab den Apfel noch nich so lange ... und hab ihn bisher nur für Logic und den Alltagskram (Email, ICQ, Surfen) benutzt und bin noch nich soootief in Mac OS X eingestiegen ... aber wäre mal an der Zeit nunja ich probier mal was ich machen kann


sollte doch net so schwer sein, 2 IP statisch eingeben und fertig. dann vom PC aus einen PING (hoffen, dass der APFEL keine Firewall hat bzw. ICMP packete nicht filtert) und dann weiss man es ja.


Posted by godfatherdc on Jun-28-2005 17:46:

so, mal ne ganz wichtige frage:
ich hab mir grad eo ein proggi draufgespielt, das die temperaturen der cpu usw. anzeigt. hab das richtig installiert, mainboardtyp und alle daten sind richtig eingegeben.

CPU = 70° (Alarm) hilfe!!
Gehäuse = 36° (auch Alarm)

Frage: Kann das überhaupt?
ich hab in meinem rechner nur einen lüfter an der cpu (grad neu, ist auch ein guter) sonst garnix, bis auf dem im netzteil. an der northbridge ist ein passiver aus messing, der noch genug wind von dem an der cpu bekommt (denk ich).
hab zur zeit auch kein lw drin, dafür aber 4 festplatten. davon hängen auch 2 übereinander und sind auch sehr warm
das gehäuse hab ich auch die ganze zeit offen (beide seiten) und da wo die beiden lws normalerweise hingehören ist auch garnix.
man sagt ja, das der rechner geschlossen sein soll, weil sonst keine luftzirkulation herrschen kann. hab das noch nicht ausprobiert, aber ich denke, dann wirds noch wärmer.

also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, das die cpu tatsächlich 70° haben soll. hat da jemand vergleichswerte oder so?
langsam machts mir echt sorgen


Posted by MYSTERO on Jun-28-2005 17:49:

halte n venti rein und fertig, hatte während der heißen tage komischerweise beim geschlossenem rechner 66°C...


Posted by Bernd_Gradish on Jun-28-2005 17:51:

quote:
Originally posted by godfatherdc
so, mal ne ganz wichtige frage:
ich hab mir grad eo ein proggi draufgespielt, das die temperaturen der cpu usw. anzeigt. hab das richtig installiert, mainboardtyp und alle daten sind richtig eingegeben.

CPU = 70° (Alarm) hilfe!!
Gehäuse = 36° (auch Alarm)

Frage: Kann das überhaupt?
ich hab in meinem rechner nur einen lüfter an der cpu (grad neu, ist auch ein guter) sonst garnix, bis auf dem im netzteil. an der northbridge ist ein passiver aus messing, der noch genug wind von dem an der cpu bekommt (denk ich).
hab zur zeit auch kein lw drin, dafür aber 4 festplatten. davon hängen auch 2 übereinander und sind auch sehr warm
das gehäuse hab ich auch die ganze zeit offen (beide seiten) und da wo die beiden lws normalerweise hingehören ist auch garnix.
man sagt ja, das der rechner geschlossen sein soll, weil sonst keine luftzirkulation herrschen kann. hab das noch nicht ausprobiert, aber ich denke, dann wirds noch wärmer.

also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, das die cpu tatsächlich 70° haben soll. hat da jemand vergleichswerte oder so?
langsam machts mir echt sorgen


So heiß wie es derzeit ist, doch!!! Die Temperaturen stimmen ziemlich sicher. Ein normaler Prozi heutzutags sollte auch bis um die 90°C aushalten


Posted by godfatherdc on Jun-28-2005 17:57:

quote:
Originally posted by Mysterio
So heiß wie es derzeit ist, doch!!! Die Temperaturen stimmen ziemlich sicher. Ein normaler Prozi heutzutags sollte auch bis um die 90°C aushalten

das beruhigt mich etwas
werd jetzt gleich von meinem alten rechner 2 große windräder vorne einsetzen und den rechner mal zuschrauben, gucken was er dann sagt....

wie ist das eigentlich, wenn die cpu mal tatsächlich zu warm wird? schaltet der dann automatisch ab?
hab mal während des betriebs den lüfter von der cpu angehalten (fragt nicht warum, bin drangekommen), dann ist der rechner sofort ausgegangen.
hoffentlich passiert das auch, wenn er mal tatsächlich zu warm wird


Posted by dEEkAy on Jun-28-2005 18:05:

quote:
Originally posted by Mysterio
So heiß wie es derzeit ist, doch!!! Die Temperaturen stimmen ziemlich sicher. Ein normaler Prozi heutzutags sollte auch bis um die 90°C aushalten


LOL...ne, 70°C ist way too hot. Sogar für die aktuellen Temps.

Ich hab hier ne Roomtemp von 27°C

CPU 1 (Athlon 64 3500+) ist gerade mal auf 40°C / Mainboard auf 42°C (Ist unlogisch, aber die nForce4 Chipsets werden wärmer als ne CPU) (Hardisk auf 31°C)


CPU 2 (Athlon 2800+) gammelt bei 43°C / Mainboard @ 30°C (Festplatte allerdings auf 44°C, da muss ich bald was ändern)


Posted by dEEkAy on Jun-28-2005 18:08:

Mein derzeitiger CD Brenner (gekauft 2001) gibt derzeit seinen Geist auf.
Brennt nur noch scheiße und wenn, dann brennt er überhaupt nur noch auf 24x (seine MAX Geschwindigkeit)

jetzt wollte ich mir nen neuen kaufen.
Am besten nen DVDR DL Brenner.

Habe da an NEC gedacht? Haben ja immer recht gute Ergebnisse in den C'T Tests (okay,...DL DVDs kann man zzt eigentlich noch alle in die tonne treten).
muss morgen mal auf der arbeit die neue C'T checken...sollen ja wieder tests drin sein.


Posted by godfatherdc on Jun-28-2005 18:08:

SCHEISSE
an der wärmepaste kann das nicht liegen das die zu alt ist, oder??
*lol*
....nur so ne idee


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 [63] 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.