TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by MGR on Aug-14-2004 13:21:

quote:
Originally posted by MYSTERO
da mir jetzt Norton Antivirus langsam auf die Nerven geht, möchte ich mal wissen was ihr so nutzt...


NOD32. Empfehlenswertes schnelles und ressourcenschonendes AV-Programm.
Ich könnte dir - vorausgesetzt dein Anliegen ist noch aktuell - aber auch noch was neues zum Testen geben, und zwar Dr.Web, ein russischer Virenscanner. Ich habs noch nicht ausprobiert, weil ich mit NOD32 sehr zufrieden bin und bisher auch keine Lust dazu hatte, ich hab mir aber sagen lassen, das Dr.Web ähnlich gut ist wie NOD.
Wenn du es probieren willst, laber mich einfach kurz an.

INFO zu Dr.Web


Posted by Reaktor on Aug-14-2004 14:32:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
auch xp home kann an ein netzwerk angeschlossen werden

und das langsame booten kann genau *damit* zusammen dass kein dhcp-server vorhanden is: der computer versucht eine ip vom dhcp-server zu beziehen - und bekommt keine antwort, und weist sich selbst eine dieser dämlichen 169er adressen zu - nur das warten auf den timeout dauert, daher der vorschlag eine feste ip zu vergeben. (das hatte eine riesen-wirkung unter win98 - aber unter xp wohl eher nicht mehr...)

tipp: nicht benötigte netzwerkkarte evtl. gleich deaktivieren...

192.168.x.x = PRIVAT!!!
und: die subnetzmaske kann alles sein ab 255.255.0.0

sorry...


Sorry aber ich denke immer noch, dass dies nichts mit seinem Problem zu tun hat. Und was macht das für einen Sinn XP Home an ein Netzwerk anzuschliessen ? Wie er sich eine IP holt brauchst du mir nicht erklären, ich arbeite mittlerweile fast 2 Jahre als Admin, von daher brauch ich keine Aufklärung. Er hat nie etwas davon erzählt dass er daheim ein Netzwerk oder DC besitzt oder habe ich da etwas nicht mitbekommen ? Das nächste Mal könntest du auch ein bischen freundlicher schreiben, schliesslich hab ich dich net persönlich angegriffen, also immer ruhig bleiben.


Posted by unKnOwn` on Aug-14-2004 15:37:

auch wenn andy vielleicht nicht an nem netzwerk angeschlossen ist .. dennoch gibt es dieses problem mit der ip vergabe, dass der rechner am start eine längere zeit braucht bis er wieder "normal" genutzt werden kann, und wenn er eine ip manuel zugewiesen hat, braucht er sich beim start nicht darum kümmern und somit is das problem behoben .. ich könnte es mir durchaus vorstellen das dies das problem von andy ist .. also bevor du irgendwelche sachen ausprobierst die zig minuten in anspruch nehmen wie z.B eine defrag. .. probier es doch einfach mal damit aus, dauert ja auch nicht lange


Posted by Cosmique on Aug-14-2004 16:10:

quote:
Originally posted by Reaktor
Sorry aber ich denke immer noch, dass dies nichts mit seinem Problem zu tun hat. Und was macht das für einen Sinn XP Home an ein Netzwerk anzuschliessen ? Wie er sich eine IP holt brauchst du mir nicht erklären, ich arbeite mittlerweile fast 2 Jahre als Admin, von daher brauch ich keine Aufklärung. Er hat nie etwas davon erzählt dass er daheim ein Netzwerk oder DC besitzt oder habe ich da etwas nicht mitbekommen ? Das nächste Mal könntest du auch ein bischen freundlicher schreiben, schliesslich hab ich dich net persönlich angegriffen, also immer ruhig bleiben.


hääää, auch wenn die netzwerk-karte nicht angeschlossen ist, so ist sie trotzdem aktiv, (das solltest du als ADMIN wissen) ...

eine 2. möglichkeit, neben der manuellen IP vergabe wäre, die Karte incl. der Protokolle zu deaktieren.

also das TCP / IP protokoll aus den eigenschaften der Karte zu deaktivieren, sowie alle anderen dort eingetragenen protokolle, und dann im gerätemanager die karte zu deaktivieren.

achso und wenn jemand was nicht sagt/schreibt, heisst das wohl nicht, dass er das nicht hat.

Er hat zB auch nicht gesagt, dass er ein Arbeitsplatz icon hat? Das würde ja in deiner Argumentierung heissen, er hätte gar keinen Arbeitsplatz

hehe sorry, der musst jetzt sein, nicht persönlich nehmen.


Posted by dj_macgyver on Aug-14-2004 16:25:

quote:
Originally posted by Reaktor
Sorry aber ich denke immer noch, dass dies nichts mit seinem Problem zu tun hat. Und was macht das für einen Sinn XP Home an ein Netzwerk anzuschliessen ? Wie er sich eine IP holt brauchst du mir nicht erklären, ich arbeite mittlerweile fast 2 Jahre als Admin, von daher brauch ich keine Aufklärung. Er hat nie etwas davon erzählt dass er daheim ein Netzwerk oder DC besitzt oder habe ich da etwas nicht mitbekommen ? Das nächste Mal könntest du auch ein bischen freundlicher schreiben, schliesslich hab ich dich net persönlich angegriffen, also immer ruhig bleiben.


ok... sorry... war 'n bissl agressiv... ich hab's vielleicht ein wenig übertrieben mit der klugscheisserei *ggg*

was das problem angeht: auch wenn er nicht an 'nem netzwerk hängt - eigentlich alle modernen pc's haben 'ne onboard-ethernet-karte - die auch unter xp home läuft... und meines wissens nach ist in der standard-konfiguration dhcp aktiv - was bedeutet: verzögerung des systemstarts durch die abwesenheit des dhcp-servers...

ich persönlich glaub aber ned, dass es damit zu grosse schwierigkeiten geben dürfte... aber er kann gerne mal probieren seine karte einfach zu deaktiveren dann können wir das zumindest ausschliessen.

was ich selber glaube ist, dass sich durch die installation diverser programme einige "helferprozesse" usw angesammelt haben die bei jedem systemstart erstmal geladen werden müssen... ich denke da z.b. an solche sachen wie den winamp agent, oder system-tray-icons für die grafikkarte...

intelligenterweise blendet xp die nicht benutzten symbole auf der system tray aus - so dass man überhaupt keinen überblick mehr hat was denn so aktiv ist auf einem rechner... worst feature ever imo - es wäre sinnvoller die anzahl dieser mini-proggies mal zu reduzieren (nein, ich brauche keine steuerung der graka-auflösung über ein symbol in der system tray ffs!)

ausserdem: programme wie firewall und virenscanner sind in der regel ziemliche "schwergewichter" beim start - das merkt man, wenn man die mal auf einen frisch installierten pc drauf installiert... aber nachdem man heute - wenn man als "normaler" user (sprich: keine hardware-firewall) ins internet geht - eigentlich nicht mehr ohne auskommnt...


Posted by Reaktor on Aug-14-2004 16:59:

quote:
Originally posted by Cosmique
hääää, auch wenn die netzwerk-karte nicht angeschlossen ist, so ist sie trotzdem aktiv, (das solltest du als ADMIN wissen) ...



Bitte ? Was habe ich denn bitte über die NIC gesagt ? Wohl verlesen wa !


Posted by Reaktor on Aug-14-2004 17:02:

quote:
Originally posted by dj_macgyver

was ich selber glaube ist, dass sich durch die installation diverser programme einige "helferprozesse" usw angesammelt haben die bei jedem systemstart erstmal geladen werden müssen... ich denke da z.b. an solche sachen wie den winamp agent, oder system-tray-icons für die grafikkarte...

intelligenterweise blendet xp die nicht benutzten symbole auf der system tray aus - so dass man überhaupt keinen überblick mehr hat was denn so aktiv ist auf einem rechner... worst feature ever imo - es wäre sinnvoller die anzahl dieser mini-proggies mal zu reduzieren (nein, ich brauche keine steuerung der graka-auflösung über ein symbol in der system tray ffs!)

ausserdem: programme wie firewall und virenscanner sind in der regel ziemliche "schwergewichter" beim start - das merkt man, wenn man die mal auf einen frisch installierten pc drauf installiert... aber nachdem man heute - wenn man als "normaler" user (sprich: keine hardware-firewall) ins internet geht - eigentlich nicht mehr ohne auskommnt...


In diese Richtung tippe ich auch. Er soll mal Start -> Ausführen -> msconfig eingeben und unter Systemstart schauen, welche Tools sich in den Autostart geschlichen haben !!! Denke mal da wird ne Latte voll drin stehen.


Posted by dj_macgyver on Aug-14-2004 17:09:

quote:
Originally posted by Reaktor
In diese Richtung tippe ich auch. Er soll mal Start -> Ausführen -> msconfig eingeben und unter Systemstart schauen, welche Tools sich in den Autostart geschlichen haben !!! Denke mal da wird ne Latte voll drin stehen.


oder einfach mal die system tray in voller länge anzeigen lassen *ggg*


Posted by vandit_freak on Aug-15-2004 20:39:

Habe bei meiner Freundin SP2 für XP installiert. Jetzt lässt sich das Internet nicht mehr verbinden. Woran kann das liegen?


Posted by schlauf on Aug-15-2004 20:44:

quote:
Originally posted by vandit_freak
Habe bei meiner Freundin SP2 für XP installiert. Jetzt lässt sich das Internet nicht mehr verbinden. Woran kann das liegen?


wie genau äußert sich das denn? fehlermeldung?


Posted by vandit_freak on Aug-15-2004 20:49:

"Fehler 769: Das angegebene Ziel ist nicht erreichbar"

Die Internetverbindung war vorher richtig eingerichtet, also wunder ich mich, was das soll.


Posted by schlauf on Aug-15-2004 20:55:

lösch die verbindung mal (was für eine ist das überhaupt? modem? dsl?) und richte sie neu ein.


Posted by schlauf on Aug-15-2004 20:57:

siehe auch: http://support.microsoft.com/defaul...b;EN-US;Q316395

quote:
This behavior may occur after you upgrade to Windows XP.


... vermutlich auch nach einem XP-internen Upgrade, das so einiges durcheinanderverwürfelt ;-)


Posted by vandit_freak on Aug-15-2004 21:05:

quote:
Originally posted by schlauf
(was für eine ist das überhaupt? modem? dsl?)


DSL


Posted by schlauf on Aug-15-2004 21:10:

also, wie gesagt, ich würd mir die einstellungen abschreiben, verbindung löschen und neu einrichten. wenn's nicht klappt, solltest du die netzwerkkarte mal aus dem gerätemanager löschen und neu erkennen lassen, anschließend die verbindung ebenfalls neu einrichten.


Posted by Floppy on Aug-16-2004 11:53:

ich will keinen neuen Thread aufmachen, deswegen hier meine Frage:

soll für ne Freundin ne Homepage zusammenstellen, nix großes oder besonderes, eher schlicht und informativ.. und suche nen günstigen Anbieter oder etwas in der Art. Dazu sollte es ne .de-Domain (nich irgendsoeine Subdomain wie .dl.am oder so) geben und paar eMail-Postfächer.. Gibts noch andere (bessere?) Alternativen als T-Online?
und wie gesagt nicht unbedingt zu teuer und zuverlässig..

Danke schonmal!


Posted by Reaktor on Aug-16-2004 12:14:

quote:
Originally posted by vandit_freak
"Fehler 769: Das angegebene Ziel ist nicht erreichbar"

Die Internetverbindung war vorher richtig eingerichtet, also wunder ich mich, was das soll.


Probier mal den Qos-Paketplaner in den Eigenschaften der Netzwerkkarte zu deinstallieren und versuch dann mal ob es wieder funktioniert !!


Posted by Floppy on Aug-16-2004 18:45:

quote:
Originally posted by Floppy
ich will keinen neuen Thread aufmachen, deswegen hier meine Frage:

soll für ne Freundin ne Homepage zusammenstellen, nix großes oder besonderes, eher schlicht und informativ.. und suche nen günstigen Anbieter oder etwas in der Art. Dazu sollte es ne .de-Domain (nich irgendsoeine Subdomain wie .dl.am oder so) geben und paar eMail-Postfächer.. Gibts noch andere (bessere?) Alternativen als T-Online?
und wie gesagt nicht unbedingt zu teuer und zuverlässig..

Danke schonmal!


Was denn ? Niemand? Ihr seid doch sonst ni so...


Posted by unKnOwn` on Aug-16-2004 18:54:

1und1


Posted by Rootable on Aug-16-2004 18:55:

@floppy: z.B. all-inkl.com
kann ich persönlich zwar nix zu sagen aber liest man desöfteren in anderen Foren das die Leute dort für den Preis recht zufrieden sind.

sonst mal unter www.webhostlist.de suchen - nach euren kriterien.


Posted by Floppy on Aug-16-2004 19:09:

thx! werd da mal bisschen stöbern..


Posted by Cosmique on Aug-16-2004 20:29:

quote:
Originally posted by Floppy
thx! werd da mal bisschen stöbern..


boah neeeeeeeee NEVER. Ich kann dir nur davon abraten.

Ich war da selber 2 Jahre und kann jedem davon abraten.

empfehlen kann ich:

http://www.evanzo.de/

fuer 4 euro im monat nen echt geiles Angebot. Und wenigstens haben die zuverlässige Server


Posted by unKnOwn` on Aug-16-2004 20:30:

quote:
Originally posted by Cosmique
boah neeeeeeeee NEVER. Ich kann dir nur davon abraten.



von was willsn du da abraten, is doch mehr oder weniger ne suchmaschine für hosting anbieter


Posted by Cosmique on Aug-16-2004 20:42:

quote:
Originally posted by unKnOwn`
von was willsn du da abraten, is doch mehr oder weniger ne suchmaschine für hosting anbieter


*g* sorry fuer die Verwirrung ich meinte das hier:

quote:

@floppy: z.B. all-inkl.com
kann ich persönlich zwar nix zu sagen aber liest man desöfteren in anderen Foren das die Leute dort für den Preis recht zufrieden sind.


also von all-inkl.com kann ich aus meinen Erfahrungen wirklich nur abraten.


Posted by Tilo on Aug-18-2004 11:32:

So ich hoffe hier kann mir jemand helfen(ist kein technisches prob)
Bin auf der suche nach einem neuen
PC der um die 500 Euro kosten soll und eine gute Grafikkarte haben sollte(also keine geforce 2 oder so)! Hab schon im I-net gesucht aber nichts wirklich in die Richtung gefunden. Hat irgendjemand gute Seiten oder Angebote??


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.