TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by striker on Apr-26-2006 15:41:

quote:
seit neustem will mein rechner nicht mehr neustarten
es geht aus windows raus -> daten werden gesichtert -> loggt aus -> bildschirm schwarz, ich muss nen kaltstart machen (taste drücken)
woran könnte das liegen?


Hört sich nach nem APM/ACPI Problem an. Irgendwelche Änderungen in letzter Zeit gemacht? Bios? (Chipsatz-)Treiber? Updates?

quote:
hab mal ne frage:

was ist die optimalste einstellung fürn virtuellen Arbeitsspeicher!? gibts da ne faustregel?

hab 1 gig ddr ram und athlon 3200+

danke!


Ich denke bei dem Rechner musst Du dir da gar keine Gedanken drüber machen. Einfach so lassen wie es ist. Da muss man eigendlich nur bei richtig speicherintensiven Anwendungen mal was machen (Datenbanken, Videobearbeitung). Fotobearbeitung sehe ich jetzt noch nicht als speicherintensive Anwendung an.

Ich hab in meinem System auch ein Gig Ram und ich kann mich nicht daran erinnern, dass das mal nicht gereicht hat. Meistens werden sowiso nur 200-300 Meg gebraucht. Sogar wenn man mehrere Anwendungen laufen lässt. Wie es bei Spielen ist weis ich nicht, da stört ja der Taskmanager im Bild etwas :-)

Würde da nix machen, es sei denn Du hast wirklich (speicherbedingte) Performenceprobleme. Dann würde ich aber auch eher mehr Speicher in den Rechner stecken. Der kostet ja nicht mehr die Welt. Und RAM ist immer schneller als Festplatte.


Posted by BloodfIower on Apr-26-2006 15:41:

und was als anfangs und maximale MB größe!?

mach halt sehr viele speicherfressende bildbearbeitung 300 mio-pxl bilder sind da schon standard in photoshop...


Posted by striker on Apr-26-2006 15:43:

Was hat so ein Bild für ne Größe? Denke mal nicht mehr als 20MB oder?


Posted by BloodfIower on Apr-26-2006 15:56:

300 mio pixel sind als bitmap 900 mio bytes (sprich knapp 900MB) lol schön wärs mit 20MB

und bei 900MB sind wir bei einem layer...

hab einfach mal minimum 1024 und maximum das was win2000 max kann 4095, festplattenspeicher hab ich genug zur zeit...


Posted by McP68 on Apr-26-2006 16:27:

quote:
Originally posted by striker
Hört sich nach nem APM/ACPI Problem an. Irgendwelche Änderungen in letzter Zeit gemacht? Bios? (Chipsatz-)Treiber? Updates?


hab mal neu formatiert und die alte sicherung wieder draufgespielt
funktioniert wieder
ich hab vorher paar treiber neu installiert ja, bzw. auch welche entfernt, die sich wohl sehr in die registry eingebrannt hatten


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 11:33:

hat irgendjemand vielleicht eine idee, wie ich die "vertrauenswürdigen quellen" für vba-makros in office per gpo vorbelegen / verteilen kann? ich hab jetzt alles hinbekommen: stammzertifikat, abgeleitetes zertifikat zur code-signierung, signieren von makros... nur möchte ich jetzt auch noch, dass die blöde rückfrage beim start von betroffenen dateien verschwindet - selbst wenn's 'ne einmalige abfrage ist...


Posted by disco stu on Apr-27-2006 11:35:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
hat irgendjemand vielleicht eine idee, wie ich die "vertrauenswürdigen quellen" für vba-makros in office per gpo vorbelegen / verteilen kann? ich hab jetzt alles hinbekommen: stammzertifikat, abgeleitetes zertifikat zur code-signierung, signieren von makros... nur möchte ich jetzt auch noch, dass die blöde rückfrage beim start von betroffenen dateien verschwindet - selbst wenn's 'ne einmalige abfrage ist...


das wollte man bei uns auch mal machen, aber MS sagt das dies nicht vorgesehen ist, weil man ja dann einer potenziellen Systemschädigung ausgesetzt ist.


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 11:38:

quote:
Originally posted by disco stu
das wollte man bei uns auch mal machen, aber MS sagt das dies nicht vorgesehen ist, weil man ja dann einer potenziellen Systemschädigung ausgesetzt ist.


ja nee, is klar... warum mach ich dann den quatsch? sicherheitsstufe auf hoch, und jetzt will ich vordefinieren, dass makros die in unserem haus signiert wurden (mit einem von mir selbst erstellten zertifikat) ohne rückfrage ausgeführt werden. was denn da dran unsicher?

(die sind wohl zu stolz zuzugeben, dass die gpo's immer noch nicht das eintragen von binary values in die registry leisten können... genau da drüber würd's nämlich gehn )


Posted by disco stu on Apr-27-2006 11:43:

aber vielleicht lieg ich ja auch falsch, frag mal harald


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 11:44:

quote:
Originally posted by disco stu
aber vielleicht lieg ich ja auch falsch, frag mal harald


ich muss jetzt erstmal weg, vielleicht stolpert er ja in der zwischenzeit drüber


Posted by NetX on Apr-27-2006 11:47:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
ich muss jetzt erstmal weg, vielleicht stolpert er ja in der zwischenzeit drüber


drüber gestolpert bin, kanns aber auch nicht beantworten

hau´s direkt an euer betreuendes systemhaus, die sollen ihren microsoft tech contact ansprechen.

EDIT: und lass die ruhig dafür einen call aufmachen - dafür werden die bezahlt...


Posted by Frank-HH on Apr-27-2006 12:12:

habe von wilhelm.tel ein angebot über eine I-Net-Flat
mit einer 20.000 übertagung für 35,10 (+10.75 für ISDN) Euro bekommen!

ist das ein guter preis??


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 15:27:

quote:
Originally posted by NetX
hau´s direkt an euer betreuendes systemhaus, die sollen ihren microsoft tech contact ansprechen.

EDIT: und lass die ruhig dafür einen call aufmachen - dafür werden die bezahlt...


kann ja heiter werden... danke trotzdem


Posted by striker on Apr-27-2006 20:31:

Hi Mac,

hast du mal ins Technet rein geschaut? Ist da zwar alles recht unübersichtlich, aber ab und an findet man da die Erleuchtung (uhhhhhaaaa, Microsoft!!!!).

Sascha


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 20:38:

quote:
Originally posted by striker
Hi Mac,

hast du mal ins Technet rein geschaut? Ist da zwar alles recht unübersichtlich, aber ab und an findet man da die Erleuchtung (uhhhhhaaaa, Microsoft!!!!).

Sascha


war heute schon bei microsoft... was ich gefunden hab ist eine beschreibung der registry-schlüssel, die man setzen müsste... und ich weiss auch wie mein schlüssel aussehen müsste... hab mir daraufhin auch ein adm-template für gpo erstellt, mit dem ich genau diesen schlüssel eintragen wollte... aber er hat immer 'nen string draus gemacht, der schlüssel muss aber "binary" sein. das geht meinen recherchen nach mit gpo's nicht.

bei ms is noch von irgend 'nem custom setup wizard die rede - aber ich hab keine lust noch 'ne software auszubringen und jeden der 200 rechner anzulangen


Posted by NetX on Apr-27-2006 20:43:

so teuer ist ein "richtiger" microsoft call nicht... und wenn´s im endeffekt ein bug ist, wird er normalerweise auch nicht angerechnet

insofern ruhig mal anwerfen.


Posted by dj_macgyver on Apr-27-2006 20:49:

quote:
Originally posted by NetX
so teuer ist ein "richtiger" microsoft call nicht... und wenn´s im endeffekt ein bug ist, wird er normalerweise auch nicht angerechnet

insofern ruhig mal anwerfen.


bei unserer rechenzentrale lernt man halt einfach, probleme selbst zu lösen


Posted by bigfoot49 on May-02-2006 09:52:

http://www.golem.de/0605/45030.html

quote:
Microsoft wies die Vorwürfe gegenüber der New York Times zurück. Die Voreinstellungen seien einfach zu ändern, so der zuständige Manager Dean Hachamovitch. "Was auch immer in der Vergangenheit passiert ist, unser Prinzip war immer, dem Nutzer die Kontrolle zu geben", meinte er. Nach Microsofts Angaben können Nutzer die Voreinstellung mit nur vier Mausklicks ändern. Dazu sei aber nur ein Drittel der Anwender in der Lage, so eine von Google in Auftrag gegebene Studie. Sollte es zu einem Prozess zwischen den beiden Konzernen kommen, könnte der Streitwert erheblich sein.



Posted by BloodfIower on May-04-2006 16:12:

mal wieder ne lecker newbie frage:

habe hier wie schon erwähnt n athlon xp 3000+ @ 3200+ laufen, aufm (damals klassenbesten) asus A7N8X2.0 mit zwei 512er DDR dimms. nun erstmal, sind das dann 333er oder schon 400er!?

und sie laufen irgendwie nicht im dual channel,
a) bringt das überhaupt was? wenn ja wieviel und bei was für anwendungen?
b) wie richtige ich das ein?
c) geht das nicht bei zwei unterschiedlichen herstellern?


Posted by disco stu on May-04-2006 16:51:

quote:
Originally posted by Bloodflower
mal wieder ne lecker newbie frage:

habe hier wie schon erwähnt n athlon xp 3000+ @ 3200+ laufen, aufm (damals klassenbesten) asus A7N8X2.0 mit zwei 512er DDR dimms. nun erstmal, sind das dann 333er oder schon 400er!?

und sie laufen irgendwie nicht im dual channel,
a) bringt das überhaupt was? wenn ja wieviel und bei was für anwendungen?
b) wie richtige ich das ein?
c) geht das nicht bei zwei unterschiedlichen herstellern?


Wenn es neue DIMM's sind, dann sind es auch 400er, ansonsten steht das auch auf den Riegeln drauf.

a) Ja es bringt etwas, aber ich denke du wirst es nicht direkt merken, nur der Speicherzugriff wird etwas schneller sein
b) das brauchst du glaube ich gar nicht einrichten und wenn doch dann nur im BIOS
c) sollte auch, aber meistens wird einen empfohlen den gleichen Hersteller zu benutzen


Posted by BloodfIower on May-05-2006 10:38:

also es sind 100pro 400er, schonmal gut. elxis oder sowas ist der eine, der andere infineon.
habe sogar gesehen das ich noch einen frei habe, hier mal aus google mein board:



erste frage:
wieso ist nur der erste platz schwarz, der 2 und 3 aber blau und warum so weit auseinander? aussage? funktion?

habe beide mal getauscht, steht immer noch "memory frequency 200mhz. running in single channel" beim booten. werde nachm urlaub auf arbeit mal den elxis gegen ein infenion tauschen,
denke das wirds richten oder?

habe wie schon erwähnt windows 2000 pro, hab aber auffie schnelle nur die maximal zu verwaltende arbeitsspeicher grenze gefunden für 2000 server. oder ist das bei pro die selbe von 4GB!?

gibts den keine größeren dimms ausser 1024er?
worauf muss ich achten wenn ich einfach n 1024er auf den dritten dazu packen will?
geht das ohne weiteres?

vielen dank an euch schonmal


Posted by lito on May-05-2006 11:17:

Wink

Die farbliche Kennzeichung der Slots dient die beiden Speicherkanäle zu unterscheiden, der Schwarze ist Channel1 und die Blauen Channel2.
Auf Sockel A Boards bringt Dual-Channel vielleicht 5% Mehrleistung, das liegt daran das diese Systeme diese enorme Speicherbandbreite gar nicht nutzen. Niedrige Speicher-Zugriffszeiten bringen bei Sockel A Boards in der Regel mehr als der Dual-Channel Modus, oder hohe Taktraten des Speichers.
Bei 64-bit Systemen hingegen ist der Leistungszuwachs durch hohe Speicherbandbreite eher von Relevanz.

Um den Speicher im Dual-Channel Modus laufen zu lassen sollten die Riegel idealerweise vom selben Hersteller, und am besten auch aus der selben Charge kommen. Optimalerweise ist der Speicher Single-Sided, ich meine Double-Sided machte früher auch häufiger Probleme bei Dual-Channel.
Ein aktuelles Bios kann Kompatibilitätsprobleme zwischen dem Board und bestimmten Speicherherstellern beheben, denke aber nicht, dass das bei deinem Problem weiterhilft.

Ein dritter Riegel ist möglich, aber viele Riegel in einem System sorgen eher für Instabilitäten, als wenige. Wenn du aber keinen OEM-Speicher verwendest sollte der zusätzliche Riegel keine Probleme machen.
Der Dual-Channel Modus bleibt beim 3ten Riegel aber wahrscheinlich ganz auf der Strecke.
Die möglichen Speicherbestückungen der Bänke und ob Dual-Channel in den jeweiligen Bestückungen unterstützt wird steht in der Regel in einer Tabelle im Handbuch.


Posted by Nik Novo on May-05-2006 12:05:

Ich hatte sowas schon mal, hab aber den Namen vergessen:

Ich brauch ein Programm mit dem ich eine Festplatte auf eine andere spiegeln kann. Möglichst Freeware und das kein Betriebssystem braucht (sprich Boot-CD/Diskette)


Posted by BloodfIower on May-05-2006 12:09:

wow danke für die ausführliche hilfestellung!
5% hört sich schon ok an. könnte bei langen renderings was bringen. nach dem motto kleinfieh macht ach mist

in dem handbuch (ab seite 27 des pdfs) http://dlsvr02.asus.com/pub/ASUS/mb...g1170_a7n8x.pdf
steht auch das man nur 1 und 3, 2 und 3, oder alle drei benutzen soll, nicht wie ich 1 und 2 <--- trottel
gleich mal testen


Posted by BloodfIower on May-05-2006 12:09:

quote:
Originally posted by Nik Novo
Ich brauch ein Programm mit dem ich eine Festplatte auf eine andere spiegeln kann. Möglichst Freeware und das kein Betriebssystem braucht
(sprich Boot-CD/Diskette)


Acronis True Image ?


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.