TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 [131] 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by asdf on Aug-26-2006 13:30:

quote:
Originally posted by Overseas
bei hijackthis kam auch nix raus.

was nun? Bei Arcor anrufen?


http://www.heise.de/imonitor/ zeigt eigentlich keine Störungen an bei dir. Vielleicht hast du irgendwo noch einen 2. PC oder Laptop rumliegen, womit du das Inet mal testen kannst?


Posted by DigitalFreak on Aug-26-2006 13:30:

quote:
Originally posted by schnegggge
Hast du schon mal das hier klick ausprobiert? Vielleicht gehts damit

wird gesaugt


Posted by Overseas on Aug-26-2006 13:37:

quote:
Originally posted by asdf
http://www.heise.de/imonitor/ zeigt eigentlich keine Störungen an bei dir. Vielleicht hast du irgendwo noch einen 2. PC oder Laptop rumliegen, womit du das Inet mal testen kannst?
nee nicht wirklich. Müßte mal rumfragen wo ich mir evtl einen leihen kann.


Posted by asdf on Aug-26-2006 13:42:

gehst du denn über das DFÜ-Netzwerk ins Internet, oder über einen Router? Vielleicht liegt es ja dann auch an dem Router?


Posted by Overseas on Aug-26-2006 13:56:

nee kein router. Ganz simpel über das modem, das ich von Arcor bekommen hab.

edit: so, muß jetzt wech, werd mich dann am Montag weiter drum kümmern. Bis dahin weitere tips welcome


edit2: was ja komisch ist, ist daß der u/l speed ja relativ normal ist, nur d/l extrem lahm.


Posted by DigitalFreak on Aug-26-2006 14:04:

wie kann ich den integrierten torrent-client von opera 9.x abschalten?
find in den optionen nichtmal einstellungen für das teil...
jedesmal, wenn ich auf ne *.torrent-erweiterung klicke, schlatet sich sofort das ding ein.
möchte aber weiterhin utorrent nutzen und habe keine lust immerwieder den ie für die torrent-dateien zuöffnen


Posted by schnegggge on Aug-26-2006 14:12:

Vielleicht hilft das

klick


Posted by DigitalFreak on Aug-26-2006 14:19:

quote:
Originally posted by schnegggge
Vielleicht hilft das

klick

irgendwie nicht
der andere thread in den unterforum aber.
danke.


Posted by DigitalFreak on Aug-26-2006 17:05:

quote:
Originally posted by schnegggge
Hast du schon mal das hier klick ausprobiert? Vielleicht gehts damit

hat leider nicht geholfen.

habe aber das tool: ontrack easy recovery gefunden und damit scheints zu gehen
bin grad am wiederherstellen.


Posted by lotadeus on Aug-28-2006 18:57:

azureus 2.5.0.0
seit dem neusten update spinnt die gurke rum, dl würde ja noch gehen, aber ul komm ich max auf 30 auch wenn 47 eingestellt ist...

jemand ne ahnung was ich da zurechtbiegen kann?

settings sind meiner ansicht nach ned falsch, da ich autokonfig. vom ul speed deaktiviert habe....


Posted by Sir. Lunchalot on Aug-29-2006 18:34:

quote:
Originally posted by Overseas
nee kein router. Ganz simpel über das modem, das ich von Arcor bekommen hab.

edit: so, muß jetzt wech, werd mich dann am Montag weiter drum kümmern. Bis dahin weitere tips welcome


edit2: was ja komisch ist, ist daß der u/l speed ja relativ normal ist, nur d/l extrem lahm.


WLAN? Offen und ungesichert? - da saugt jemand lauter schlimme Sachen über Deine Leitung...

(Nur Spaß - traue ich Dir nicht zu, dass Du sowas ungesichert lässt)


Posted by bigfoot49 on Aug-31-2006 10:47:

so ich bin nun auch Hansenet-Nutzer


Posted by McP68 on Sep-01-2006 14:23:

Ist nicht wirklich ein PC-Problem, aber ich poste es hier doch mal.

Und zwar sind da 2 Lautsprecher mit Draht. Ich will sie am Rechner anschließen. Wie mache ich das? Ist logisch das es übern Verstärker geht (ich habs ja auch so). Aber derjenige hat keinen. Gibt es da auch andere Möglichkeiten außer sie an einen seperaten Verstärker?


Posted by dj_macgyver on Sep-01-2006 14:31:

quote:
Originally posted by McP68
Ist nicht wirklich ein PC-Problem, aber ich poste es hier doch mal.

Und zwar sind da 2 Lautsprecher mit Draht. Ich will sie am Rechner anschließen. Wie mache ich das? Ist logisch das es übern Verstärker geht (ich habs ja auch so). Aber derjenige hat keinen. Gibt es da auch andere Möglichkeiten außer sie an einen seperaten Verstärker?


das kommt ein klein wenig an die lautsprecher drauf an. wenn's nur so kleine brüllwürfel sind, kann's sein dass die auch ohne verstärker ausreichend leistung von der soundkarte bekommen. besonders laut wird das jedenfalls nicht... aber vielleicht reicht's für seine zwecke?

für den fall müsste auf jeden fall ein 3,5mm klinkenstecker auf die "drähte" drauf... dann kann man sie einfach einstecken.


Posted by McP68 on Sep-01-2006 14:37:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
das kommt ein klein wenig an die lautsprecher drauf an. wenn's nur so kleine brüllwürfel sind, kann's sein dass die auch ohne verstärker ausreichend leistung von der soundkarte bekommen. besonders laut wird das jedenfalls nicht... aber vielleicht reicht's für seine zwecke?

für den fall müsste auf jeden fall ein 3,5mm klinkenstecker auf die "drähte" drauf... dann kann man sie einfach einstecken.


Jep das da 3,5mm Klinke drauf muss weiß ich. Nur ob die SC (ist onboard, aber ne relativ neues Board) ein kleinwenig verstärkt wusste ich eben nicht. Ich werds mal weiterreichen.


Posted by shattered~soul on Sep-01-2006 14:43:

quote:
Originally posted by McP68
Jep das da 3,5mm Klinke drauf muss weiß ich. Nur ob die SC (ist onboard, aber ne relativ neues Board) ein kleinwenig verstärkt wusste ich eben nicht. Ich werds mal weiterreichen.


solche spielchen können schief gehen und die karte jrille... was bei onboard-sound net sooo wünschenswert is...
ich würd mir lieber brüllwürfel für 10oi beim fanausrüster holen...


Posted by Overseas on Sep-01-2006 14:43:

quote:
Originally posted by Overseas
nee kein router. Ganz simpel über das modem, das ich von Arcor bekommen hab.

edit: so, muß jetzt wech, werd mich dann am Montag weiter drum kümmern. Bis dahin weitere tips welcome


edit2: was ja komisch ist, ist daß der u/l speed ja relativ normal ist, nur d/l extrem lahm.

quote:
Originally posted by Sir. Lunchalot
WLAN? Offen und ungesichert? - da saugt jemand lauter schlimme Sachen über Deine Leitung...

(Nur Spaß - traue ich Dir nicht zu, dass Du sowas ungesichert lässt)

Der HErr hat mal wieder nicht richtig gelesen. Wo war denn die Rede von WLAN? Bräuchte man dafür nicht eine router, von dem ich im post sagte "nein"?
Ich hab kein WLAN, ganz normal Modem mit einem Kabel (das sind die langen dünnen Dinger) verbunden.


Posted by McP68 on Sep-01-2006 14:47:

quote:
Originally posted by shattered~soul
solche spielchen können schief gehen und die karte jrille... was bei onboard-sound net sooo wünschenswert is...
ich würd mir lieber brüllwürfel für 10oi beim fanausrüster holen...


ich werd das auf jedenfall auch mal weiterreichen


Posted by dj_macgyver on Sep-01-2006 14:48:

quote:
Originally posted by McP68
Jep das da 3,5mm Klinke drauf muss weiß ich. Nur ob die SC (ist onboard, aber ne relativ neues Board) ein kleinwenig verstärkt wusste ich eben nicht. Ich werds mal weiterreichen.


naja... irgendwo muss die leistung für kopfhörer ja auch herkommen, die treiben sich auch nicht von alleine

das is btw ungefähr dass, was man sich als ergebnis vorstellen kann: grosser kopfhörer (nicht aufgesetzt) auf maximaler lautstärke. nicht laut, nicht toll, aber... vorhanden

quote:
Originally posted by shattered~soul
solche spielchen können schief gehen und die karte jrille... was bei onboard-sound net sooo wünschenswert is...
ich würd mir lieber brüllwürfel für 10oi beim fanausrüster holen...


schiefgehn? normalerweise halten die soundkarten impendanzen runter bis auf 4 ohm aus. und jetzt zeig mir die boxen, die weniger haben. solange er also nicht rumexperimentiert mit parallelschaltungen (was ich aus seinem post nicht herauslesen konnte) wird's nix gegrilltest zum abendessen geben


Posted by McP68 on Sep-01-2006 14:52:

quote:
Originally posted by dj_macgyver

das is btw ungefähr dass, was man sich als ergebnis vorstellen kann: grosser kopfhörer (nicht aufgesetzt) auf maximaler lautstärke. nicht laut, nicht toll, aber... vorhanden


Naja ich weiß nicht, ob es das ist, was er will ;D.
Aber mal schaun. Vllt. holt er sich andere und ich kann die kleinen Dinger bei mir ranhängen .

edit: die werden dann natürlich abgeschaltet, wenns etwas lauter wird ;D


Posted by Sir. Lunchalot on Sep-01-2006 15:10:

quote:
Originally posted by Overseas
Der HErr hat mal wieder nicht richtig gelesen. Wo war denn die Rede von WLAN? Bräuchte man dafür nicht eine router, von dem ich im post sagte "nein"?
Ich hab kein WLAN, ganz normal Modem mit einem Kabel (das sind die langen dünnen Dinger) verbunden.



Jaja...ich weiß schon: Lesen und interpretieren sind schwierige Dinge.


Posted by Overseas on Sep-02-2006 14:35:

quote:
Originally posted by Overseas
Hi
seit kurzem schein meine inet connection super lahm zu sein. Downloads sind extrem lahmarschig, so habe ich z.B. eben versucht, dEEk's neuen indie-mix zu ziehen. Sonst konnte ich bei deek immer mit über 500 ziehen, jetzt waren's keine 10 Da ich das seit ner Weile beobachte, denke ich daß es nciht an deek's Server liegt.

Wie kann man feststellen woran das liegt? Was kann man ggf. tun? Habe natüclich schon adaware laufen lassen, nix weiter beirausgekommen. Ebenso AntiVir.

Help!

Problem gelöst. Habe nach fruchtlosem rumbrobieren bei Arcor angerufen. Deren Tip: mal das Modem vom Strom abhängen, damit es resettet. Gesagt getan mit durchschlagendem Erfolg: Speedtest zeigt jetzt 524kbyte/s an (vorher heute 91).


Posted by lotadeus on Sep-02-2006 14:46:

mein laptop kackt sehr oft ohne grund einfach ab, also ob jemand wie an nem pc plötzlich den stecker rauszieht! früher hatte ich das mal als er überhitzt war, ist er jetzt aber nicht.

1x vor ca 1 monat hat nach nem reboot so ne warnmeldung wegen möglichen irq probs aufgeleuchtet... aber nicht dass es def. so ist.

jemand ne ahnung?

möchte die kiste nicht umbedingt neu aufsetzten :-)


Posted by Ronny-LE on Sep-02-2006 14:53:

quote:
Originally posted by lotadeus
mein laptop kackt sehr oft ohne grund einfach ab, also ob jemand wie an nem pc plötzlich den stecker rauszieht! früher hatte ich das mal als er überhitzt war, ist er jetzt aber nicht.


Kumpel von mir hatte auch mal das Problem haben RAM ausgetauscht und seitdem läuft er wieder einwandfrei, am besten mal mit einen Diagnosetool (Sandra oä) testen.


Posted by schlauf on Sep-02-2006 22:09:

quote:
Originally posted by Ronny-LE
Kumpel von mir hatte auch mal das Problem haben RAM ausgetauscht und seitdem läuft er wieder einwandfrei, am besten mal mit einen Diagnosetool (Sandra oä) testen.


Zunächst einmal sind sogenannte "RAM-Diagnosetools" nur in sehr begrenztem Maße aussagekräftig. Dies hängt zum einen damit zusammen, dass viel zu wenig Zugrifssmuster und -sequenzen auf die Speichermodule abgebildet werden können. Theoretisch kann eine beliebige Zugriffssequenz einen Fehler verursachen, ab einer Sequenztiefe von mehreren Zugriffen steigt aber der Testaufwand ins Unermessliche. Alle mir bekannten Diagnosetools beschränken sich daher auf das Abprüfen einiger, "typischer" Zugriffsmuster.

Zum anderen belegt das Testprogramm ja auch eigenen Speicher, um gestartet werden zu können. Und es muss auf eine funktionierende Prozeß-Infrastruktur zurückgreifen können. Im Falle von Sandra muss ein komplett funktionsfähiges Windows (PE?) vorhanden sein, das im ungünstigsten Falle bereits 64 MB allein systemseitig "verbrät", die in diesem Fall für die Testroutinen tabu sind.

Empfehlung (wenns denn ein Speichertester sein soll): MEMTEST86 ausprobieren. Hier bootet das System in einen Mikrokernel (evtl. auf DOS-Basis? Mir jedenfalls nicht genauer bekannt) und arbeitet die Testroutinen im DOS-Modus ab. Sieht zwar nicht sehr schmuck aus, verspricht aber, effektiver zu sein.

Vernünftiger wäre aber, einfach komplett neue Module einzubauen und zu schauen, ob die Fehler weiter auftreten, anschließend weitere Problemgebiete ausschließen.


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 [131] 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.