TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 [151] 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by NetX on Oct-29-2007 17:22:

aus aktuellem Anlass (gerade Nachberechnung meines bisherigen Providers über 50,- bekommen, Buchungsfehler dort...)

wer kann aus guter eigener Erfahrung einen Provider mit 3GB und unlimited traffic empfehlen?


Posted by lotadeus on Oct-29-2007 18:28:

quote:
Originally posted by NetX
aus aktuellem Anlass (gerade Nachberechnung meines bisherigen Providers über 50,- bekommen, Buchungsfehler dort...)

wer kann aus guter eigener Erfahrung einen Provider mit 3GB und unlimited traffic empfehlen?


meine option steht immernoch offen... habe unlimited...und wenns halt auch 100 sind!


Posted by TomTom on Nov-08-2007 07:03:

quote:
Originally posted by NetX

Ich möchte demnächst ein privates Video, irgendwas zwischen 500-1000 MB, an einen einigermaßen begrenzten Benutzerkreis verteilen. Die Datei wird mit Sicherheit in den ersten 2-3 Wochen von bummelig 100 Leuten angeguckt, dann aber nicht mehr (ist ein Bericht von einer Spiele-Messe).


Wenn der Download nur begrenzt verfügbar sein soll, würde ich die Datei in mehrere Teile packen und irgendwo hochladen..bei Megaupload gehen ja bis zu 500 MB kostenlos..da müssen die Leute halt nur 2 Teile runterladen, ist aber komplett kostenlos und sollte auch von Neulingen zu bewältigen sein. Die Wartezeit zwischen 2 Megaupload Dateien kann man ja umgehen, indem man mit DSL die Internetverbindung trennt und neu aktiviert, um eine andere IP zu erhalten.


Posted by Tom Paris on Nov-09-2007 19:18:

Thread-Titel passt ja, denn irgendwie haben wir jetzt alle ein Problem!


Posted by NetX on Nov-28-2007 22:05:

gepflegt diversen Krams (zum glück nicht "richtig wichtigen privaten krams")auf eine neue mit NTFS formatierte externe WD MyBook 500 eSATA kopiert.

Leider scheint das gute Ding nicht ganz fehlerfrei.

Ende vom Lied:
schickes found.000 Verzeichnis, darunter dir0000.chk das es die ware pracht ist.

recht unschön. teilweise habe ich mit ontrack easy recovery daten zurückholen können, teilweise datenverlust.

da darunter leider auch viele viele unwiederbringbare dateien, vor allem gesammelte partybilderwerke seit 1998 oder so - also tut das tatsächlich weh.

jemand ne idee?


Posted by Tom Paris on Nov-28-2007 22:38:

quote:
Originally posted by NetX
jemand ne idee?


1. niemals WD !
2. zusätzlich andere Recovery Programme ausprobieren. Die arbeiten alle unterschiedlich. (http://www.runtime.org/german/index.html war auch immer ganz gut bei mir)
3. niemals beim Recovery-Versuch auf die besagte Platte schreiben!


Posted by DJOverdose on Nov-29-2007 16:17:

Die Found-Ordner erstellt chkdsk. Ist wohl mal durchgelaufen, wenn du es selbst nicht gestartet hast, hat es Windows vielleicht beim Start selbst veranlasst.

Meistens lassen sich die Dateien umbennen und funktionieren dann wieder. Wenn das bei dir also Bilder sind, in .jpg umbennen und probieren ob du sie anschauen kannst. Dannach musst du natürlich alles neu sortieren und umbennen, dagegen ist leider nichts zu machen.

Zusätzlich, wenn noch Bilder fehlen, kannst du, wie schon erwähnt, andere Recoveryprogramme ausprobieren. Auch solche, die speziell für Bilder sind. Z.B. bei Testdisk http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk ist sowas dabei oder auch DTI Digital Picture Recovery (aber nicht freeware).

So oder so wird aber auf jeden Fall ne Menge Handarbeit nötig sein. :/


Posted by Keldana on Dec-04-2007 20:41:

Jetzt wird es ernst ....

quote:
Arcor soll Google sperren

Neue Wende in der Schlammschlacht um den Jugendschutz in der Erotik-Branche im Internet: Die Huch Medien GmbH hat beim Landgericht Frankfurt einen Eilantrag gestellt, wonach Arcor die Seiten Google.de und Google.com wegen der Verbreitung pornographischer Schriften ohne Alterskontrolle blockieren soll. Die Mainzer Firma, die selbst die Sexseite Amateurstar.de betreibt, will nicht länger hinnehmen, dass über die Bildersuche von Google noch auf dem Angebot der Suchmaschine selbst etwa bei der Eingabe von einschlägigen Begriffen wie "Porno", "Fick" oder "Oralsex" Hunderte pornographischer Bilder für Nutzer jeglichen Alters angezeigt werden. Selbst Aufnahmen "eindeutig verbotener Tierpornographie" seien über nahe liegende Suchworte abrufbar.

Rest des Artikels hier entlang


Posted by darkstar on Dec-05-2007 06:28:

also wenn ich eingeb "eindeutig verbotene tierpornographie", dann kommen da keine bösen photos?
is das etwa nicht naheliegend?

nun, alle arcorkunden wissen ja, was sie zu tun haben: vertrag kündigen, und zwar schnellstens (zumindest wenn ihnen ihre grundrechte was bedeuten...)


Posted by dj_macgyver on Dec-05-2007 08:39:

omfg. nachdem ja jedes internetangebot potentiell einen link zu illegalen inhalten enthalten könnte, bin ich ja definitiv der meinung, dass man arcor komplett vom backbone trennen sollte. dann können die ja mal versuchen, das internet nach ihren standards aufzubauen. ohne kunden.


Posted by Tom Paris on Dec-05-2007 08:43:

Bin ich gerade etwas blöd oder verstehe ich euch richtig, dass ihr Arcor dafür die Schuld gebt?


Posted by dj_macgyver on Dec-05-2007 08:59:

hm hast eigentlich recht... genauer betrachtet lieg ich mit meinem kommentar vollkommen daneben, sorry...


Posted by darkstar on Dec-06-2007 02:08:

hmm, habs wohl auch nicht so aufmerksam gelesen...

aber wenn der antrag durchgeht, dann zweifel ich echt am deutschen rechtssystem..


Posted by Tom Paris on Dec-06-2007 11:12:

würde auch ins "Lacht mal wieder" passen, aber hier ist es besser adresssiert: http://www.deutsche-startups.de/200...another-bubble/


Posted by Keldana on Dec-14-2007 12:26:

quote:
StudiVZ verkauft Millionen Nutzerdaten
Die Plattform für Studenten StudiVZ ändert zum Jahreswechsel die Geschäftsbedingungen. Folge: Die persönlichen Daten der vier Millionen Nutzer können an interessierte Unternehmen verkauft werden. Handynummern, Mail-Adressen, Hobbys, Musikgeschmack – alles im Angebot.

StudiVZ verkauft Millionen Nutzerdaten


Werden diese Nutzerdaten bald verkauft?
Das Studenten-Portal StudiVZ will endlich richtig Geld machen - mit maßgeschneideter Werbung. Die persönlichen Daten der vier Millionen Nutzer sollen dafür verkauft werden. Unter Punkt 7 der neuen AGB heißt es dementsprechend: "Ich willige ein, dass StudiVZ Bestandsdaten und/oder Nutzungsdaten von mir an Dritte weitergibt, wenn und soweit die Übermittlung der Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften und/oder infolge von Gerichtsentscheidungen zulässig ist."

Der Geschäftsführer von StudiVZ bestätigt WELT ONLINE die Planungen. "Wir wollen mit der Änderung der Geschäftsbedingungen einfacher auf die Daten der User zugreifen. So können wir besser personenbezogene Werbung verschicken", sagte Marcus Rieke.

Die Nutzer könnten also in Zukunft Werbe-Mails entsprechend ihrer Vorlieben erhalten. Frauen bekommen Werbung für Kosmetik, Männer eher für Computerspiele. Auch Musikgeschmack und Hobbys der Registrierten werden berücksichtigt. Die Angaben der Nutzer und die Adressen liegen ja vor. Die Banner auf der Website sollen individuell angepasst werden. Rieke nennt dieses Vorgehen ganz normal: "Business as usual". User wurden jüngst mit einer elfseitigen Email über die Änderungen informiert, müssen diesen allerdings ausdrücklich bis zum 9. Januar zustimmen.Der Verkauf persönlicher Daten ist ein Millionengeschäft. Spätestens jetzt dürfte sich der Kauf des rasant wachsenden Internet-Projekts für die Verlagsgruppe Holtzbrinck gelohnt haben. Angeblich zahlte der Stuttgarter Medienkonzern ("Die Zeit", "Handelsblatt", 2,2 Mrd. Umsatz) Anfang 2007 rund 85 Millionen Euro für StudiVZ. Peanuts gegen mögliche Einnahmen aus dem geplanten Datenverkauf.
Datenschützer: Unbedarftheit wird ausgenutzt

Jetzt schlagen Datenschützer Alarm, bezeichnen das Vorhaben des Portals als "bedenklich". Dietmar Müller, Sprecher des Bundesbeauftragten für den Datenschutz, zu WELT ONLINE: "Wir haben immer davor gewarnt, sein Privatleben in den Internetportalen zu sehr zu präsentieren. Man sieht, wohin das führt, wenn jetzt StudiVZ ganz offiziell nach den Daten der Nutzer greift und sie womöglich kommerziell verwertet." Müller weiter: "Hier wird die Unbedarftheit der meist jungen Mitglieder ausgenutzt. Sicher lesen sich nur wenige die elfseitigen verklausulierten Geschäftsbedingungen durch. Die Folgen der Einwilligung merkt man dann erst viel später."

Ein weiterer kritischer Punkt in den Datenschutzbestimmungen ist die sogenannte "Exmatrikulation", also die Kündigung der Mitgliedschaft. Anders als bisher ist das Profil des ausgetretenden Nutzers zwar für andere Mitglieder nicht mehr einsehbar – StudiVZ behält sich aber vor, dass seine Daten nicht gelöscht werden, sondern möglicherweise Jahrzehnte weiterverwendet und verkauft werden.
Über vier Millionen Nutzer vertrauen dem Portal

StudiVZ ist ein Social Network für Studenten. Laut Firmenangaben hat es mittlerweile über vier Millionen registrierte Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.Das Projekt wurde Ende Oktober 2005 von den Studenten Ehssan Dariani und Dennis Bemmann gegründet. Auf StudiVZ legen Nutzer Profile an, legen sich einen Freundeskreis zu, laden Fotos hoch und chatten. Der Ableger SchülerVZ stellt eine ähnliche Plattform für Schüler dar und soll bereits zwei Millionen Nutzer haben.

Quelle: www.msn.de


Hoffe die User werden die passende Antwort finden ....


Posted by Rockabye on Dec-19-2007 11:49:

Ich wollte Windows XP neu installieren. Hab Festplatte also formatiert, neu partizipiert und starte dann von der Windows XP CD aus.

Bis zum kopieren der Dateien funktioniert auch alles bestens. Dann startet der PC ja neu und beim hochfahfren kommt dann die Meldung "Das Betriebssystem kann nicht geladen werden".


wtf


Bin für jeden Rat dankbar.


Posted by Nik Novo on Dec-19-2007 12:01:

partizipert = partitioniert?

- Auf welcher Partition liegt dein Windows?
- Versuchst du Windows von einer S-ATA Platte zu booten?


Posted by asdf on Dec-19-2007 12:07:

Lies dir den Scheiss mal durch:
http://www.pc-experience.de/wbb2/th...?threadid=25504


Posted by Rockabye on Dec-19-2007 13:09:

quote:
Originally posted by Nik Novo
- Auf welcher Partition liegt dein Windows?
- Versuchst du Windows von einer S-ATA Platte zu booten?



also noch liegt es ja gar nicht, wurde ja nicht installiert. soll aber auf C dann liegen.


und ja ne S-ATA:


Posted by Rockabye on Dec-19-2007 13:12:

quote:
Originally posted by asdf
Lies dir den Scheiss mal durch:
http://www.pc-experience.de/wbb2/th...?threadid=25504



ja genau das Problem habe ich. vielen dank werde dann mal da die Ratschläge in Anspruch nehmen.


Posted by Rockabye on Dec-19-2007 13:55:

vielen dank für den link Sven, hab jetzt Access Mode von AUTO auf LARGE umgestellt und voila es klappt.


Posted by Rockabye on Dec-19-2007 19:33:

na ja so perfekt läufts dann doch noch nicht.


manchmal findet er die Festplatte nicht, dann wieder ja.


Posted by darkstar on Dec-20-2007 21:29:

mein problem: jakob sagt ich soll mir n x61t thinkpad kaufen (okay, ich gebs zu, erst nach aufforderung...)

irgendwelche gegenstimmen? insderinfos über bald erscheinende nachfolger? neue prozessoren usw?
alternativen?

so far, darkstar


Posted by Rockabye on Jan-10-2008 14:25:

so jetzt kotze ich.


neues Motherboard, neue CPU und dann wird die nächste Festplatte gekillt.

im BIOS findet er meine beiden Festplatten nicht mehr.



kann das Netzteil ne Festplatte schrotten???


Posted by DJOverdose on Jan-10-2008 17:51:

Öhm ja, theoretisch schon. Ist das Netzteil mit kaputt gegangen? Wie äußert sich denn der defekt, bekommt die Festplatte keinen Strom mehr, läuft sie an klackert aber, oder...?


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 [151] 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.