TranceAddict Forums

TranceAddict Forums (www.tranceaddict.com/forums)
- Europe - Germany
-- Der PC-Problem Thread
Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 [137] 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »


Posted by bigfoot49 on Oct-11-2006 06:08:

super, dachte ich hol mir gestern eine neue wlan card weil der integrierte centrino mir nicht so reichweitenstark erschien und zudem nicht airopeek-kompatibel ist...

die linksys karte fand dann noch weniger wlans in der direkten umgebung


Posted by disco stu on Oct-11-2006 16:34:

aaaaahhhh


wenn ich mein Linux boote, will es immer einen fsck auf einer Platte machen, dabei bricht er aber ab und fordert das ich sie repariere und fsck manuell ausführe.

Ich hatte die Festplatte nur an einen anderen Controller gehängt und jetzt macht er die zicken, er scheitert wohl an einer Datei

nützt das was mit fsck.ext2 -rebuild-tree /dev/hdd1 zu versuchen? Oder ist mir das FS abgeraucht und ich muss die platte neu formatieren?


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 17:12:

quote:
Originally posted by disco stu
aaaaahhhh


wenn ich mein Linux boote, will es immer einen fsck auf einer Platte machen, dabei bricht er aber ab und fordert das ich sie repariere und fsck manuell ausführe.

Ich hatte die Festplatte nur an einen anderen Controller gehängt und jetzt macht er die zicken, er scheitert wohl an einer Datei

nützt das was mit fsck.ext2 -rebuild-tree /dev/hdd1 zu versuchen? Oder ist mir das FS abgeraucht und ich muss die platte neu formatieren?


was sagt denn ein "normaler" fsck auf die platte? also, nicht der im boot-prozess. der gibt beim geringsten fehler auf... wenn man einfach fsck /dev/hd?? ausführt bekommt man normalerweise für jeden fehler 'ne abfrage, ob man ihn fixen lassen will. wenn alles gefixt ist sollte's auch wieder gehn... ob dabei dateien verloren gehen weiss man meistens erst hinterher...


Posted by disco stu on Oct-11-2006 17:28:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
was sagt denn ein "normaler" fsck auf die platte? also, nicht der im boot-prozess. der gibt beim geringsten fehler auf... wenn man einfach fsck /dev/hd?? ausführt bekommt man normalerweise für jeden fehler 'ne abfrage, ob man ihn fixen lassen will. wenn alles gefixt ist sollte's auch wieder gehn... ob dabei dateien verloren gehen weiss man meistens erst hinterher...



wenn ich den ausführe kommen dann einige meldungen das Dateien nicht im richtigen "mode" sind oder nicht 0 und als abfrage steht dann nur: claer(Y)? Wenn ich dann Y drücke läuft er weiter und endet dann mit dem status 0x4 und Run Manually, nur hab ich das ja grade schon getan.

Grade läuft noch ein fsck -c drüber wegen fehlerhaften sektoren, aber ich gebe da nicht viel drauf.
Einen rebuild-sb kann ich auch nicht machen weil es kein reiserfs ist


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 17:37:

quote:
Originally posted by disco stu
wenn ich den ausführe kommen dann einige meldungen das Dateien nicht im richtigen "mode" sind oder nicht 0 und als abfrage steht dann nur: claer(Y)? Wenn ich dann Y drücke läuft er weiter und endet dann mit dem status 0x4 und Run Manually, nur hab ich das ja grade schon getan.

Grade läuft noch ein fsck -c drüber wegen fehlerhaften sektoren, aber ich gebe da nicht viel drauf.
Einen rebuild-sb kann ich auch nicht machen weil es kein reiserfs ist


wo du gerade von reiserfs sprichst - kann ich dir nur ans herz legen... benutz ich jetzt dann schon bald seit 5 jahren und nicht einmal solche probleme.

was das problem selber angeht, kann ich dir leider nicht recht viel weiter helfen... wenn die fehler bei einem zweiten lauf wieder auftreten, scheint die bereinigung fehlzuschlagen... das einzige, das mir an der stelle noch einfällt: sicher, dass du y drückst und nicht z? nicht dass die tastatur noch nicht richtig geladen ist...


Posted by disco stu on Oct-11-2006 17:47:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
wo du gerade von reiserfs sprichst - kann ich dir nur ans herz legen... benutz ich jetzt dann schon bald seit 5 jahren und nicht einmal solche probleme.

was das problem selber angeht, kann ich dir leider nicht recht viel weiter helfen... wenn die fehler bei einem zweiten lauf wieder auftreten, scheint die bereinigung fehlzuschlagen... das einzige, das mir an der stelle noch einfällt: sicher, dass du y drückst und nicht z? nicht dass die tastatur noch nicht richtig geladen ist...



es kommt auch ein y wenn ich einfach nur Return drücke, ich hoffe das er jetzt was findet, hab kein Bock meine eine platte zu formatieren


Posted by disco stu on Oct-11-2006 19:27:

folgender Dialog zwischen Mitbewohner und mir:

Er: Ich glaube ich hab das gestern kaputt gemacht
Ich: Wieso?
Er: Weil ich was von der Platte verschoben habe und gleichzeitig mit hdparm gespielt habe und Parameter geändert habe
Ich: *total complain* Du machst doch auch kein Ölwechsel während dein Auto läuft
Er: Ja hinterher ist man immer schlauer
Ich: Ja dann müssen wir wohl die Platte formatieren
Er: Nur ungern
Ich: Hexen kann ich aber noch nicht....


Man ey.......


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 19:35:

omfg...


Posted by disco stu on Oct-11-2006 20:12:

ich hab ihn jetzt damit alleine gelassen, ich habe nur mein Rat abgegeben: Alle Datenplatten formatieren und das FS auf Reiserfs stellen.

das Problem das es halt wäre das 200 GB an Daten danach flöten sind, naja alles wieder beschaffbar

Er will jetzt nochmal bei google schauen um das FS wieder herzustellen, ich hab nur gesagt: Viel Erfolg


Morgen sind die sowieso dann clean und lassen sich auch wieder mounten.
Ein weiterer Aspekt ist für mich immer noch, das sie zwar im fdisk -l zu sehen sind, aber wenn man versucht die Platten zu mounten kommt: Mount Point not found

noch fragen?


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 20:16:

mount point not found würde bedeuten, dass das verzeichnis, unter dem du sie mounten willst, nicht existiert... automounter im spiel?


Posted by disco stu on Oct-11-2006 20:18:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
mount point not found würde bedeuten, dass das verzeichnis, unter dem du sie mounten willst, nicht existiert... automounter im spiel?


stimmt auch wieder, aber es gibt nur die fstab


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 20:19:

quote:
Originally posted by disco stu
stimmt auch wieder, aber es gibt nur die fstab


hm. naja, ich hör auf ratschläge zu geben, wenn ihr das jetzt so geregelt habt.


Posted by disco stu on Oct-11-2006 20:20:

ich frag mich aber auch warum auf der console als Benutzer (none) steht?


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 20:21:

quote:
Originally posted by disco stu
ich frag mich aber auch warum auf der console als Benutzer (none) steht?


ist das der reparatur-modus? das is sowas wie der abgesicherte modus unter windows. is nur dafür gedacht, dass du die fehler, die bemängelt wurden, wieder bereinigst, und dann raus mit strg+d -> neustart. steht da glaub ich auch irgendwo.

sounds like suse btw


Posted by disco stu on Oct-11-2006 20:23:

quote:
Originally posted by dj_macgyver
ist das der reparatur-modus? das is sowas wie der abgesicherte modus unter windows. is nur dafür gedacht, dass du die fehler, die bemängelt wurden, wieder bereinigst, und dann raus mit strg+d -> neustart. steht da glaub ich auch irgendwo.

sounds like suse btw



ja suse 10.1

komischerweise fährt er aber alles hoch, sonst steigt er vorher mit Give Password to login aus aber nein, er lädt alles normal. Aber wahrscheinlich hast du recht, das wird sich wohl ändern wenn die platten wieder richtig drin sind


Posted by dj_macgyver on Oct-11-2006 20:29:

quote:
Originally posted by disco stu
ja suse 10.1

komischerweise fährt er aber alles hoch, sonst steigt er vorher mit Give Password to login aus aber nein, er lädt alles normal. Aber wahrscheinlich hast du recht, das wird sich wohl ändern wenn die platten wieder richtig drin sind


ach, ich glaub in den startup-skripten von suse kennt sich nichtmal suse selbst aus


Posted by NetX on Oct-12-2006 19:37:

ich hab gerade von Kai den besten remote support für meinen router bekommen, den man sich vorstellen kann - perfekt!

vielen vielen Dank!


Posted by Kasperhauser on Oct-12-2006 19:56:

quote:
Originally posted by NetX
ich hab gerade von Kai den besten remote support für meinen router bekommen, den man sich vorstellen kann - perfekt!

vielen vielen Dank!




Keine Ursache


Posted by Frank-HH on Oct-12-2006 20:32:

quote:
Originally posted by NetX
ich hab gerade von Kai den besten remote support für meinen router bekommen, den man sich vorstellen kann - perfekt!

vielen vielen Dank!


und ich vor 2 wochen von kai den besten home-service!


Posted by Kasperhauser on Oct-12-2006 20:54:

quote:
Originally posted by Frank-HH
und ich vor 2 wochen von kai den besten home-service!




Jetzt bringt mich nicht in Verlegenheit


Posted by Ronny-LE on Oct-15-2006 21:25:

quote:
Originally posted by Ronny-LE
Danke, aber ich habe vorhin gerade gesehen, spielt da nicht so die Rolle, die haben gleich 2 Akkus im Lieferumfang.

So wie es aussieht wird es wohl auf die G7 rauslaufen.

Nach einer Woche testen der Logitech G7 kurzer Bericht. Bin eigentlich recht zufrieden, Funkaussetzer keine, das Umschalten der Auflösung über die Maus zwischen 400 - 800 - 2000dpi (Standard, andere Einstellungen abspeicherbar) ist recht praktisch in Grafikanwendungen und Spielen.
Das Einzige, was mich ein bisschen stört ist die Akkuleistung, kein Wunder das Logitech gleich zwei Akkus mitliefert, dieser hält ungefähr 3 Tage.


Posted by godfatherdc on Oct-15-2006 21:30:

quote:
Originally posted by Ronny-LE
Das Einzige, was mich ein bisschen stört ist die Akkuleistung, kein Wunder das Logitech gleich zwei Akkus mitliefert, dieser hält ungefähr 3 Tage.

einer der hauptgründe, warum ich funkmäuschen nicht mag. oftmals fängt die maus bei schwindender akkuleistung auch an ungenau zu arbeiten und macht andere mucken...

aber das hatten wir ja die tage schon genüge im icq


Posted by Ronny-LE on Oct-15-2006 21:47:

quote:
Originally posted by godfatherdc
einer der hauptgründe, warum ich funkmäuschen nicht mag. oftmals fängt die maus bei schwindender akkuleistung auch an ungenau zu arbeiten und macht andere mucken...

Meine verliert so schnell den Saft das da nix mehr mit Mucken ist, die bleibt gleich hängen.


Posted by darkstar on Oct-16-2006 04:29:

quote:
Originally posted by Ronny-LE
Das Einzige, was mich ein bisschen stört ist die Akkuleistung, kein Wunder das Logitech gleich zwei Akkus mitliefert, dieser hält ungefähr 3 Tage.


wart erstmal bissl ab, so akkus brauchen oft n paar ladezyklen bis sie ihre volle leistung haben.

oder einfach übernacht oder wenn du nicht am rechner bist an die ladestation...


Posted by shattered~soul on Oct-16-2006 11:50:

quote:
Originally posted by darkstar
wart erstmal bissl ab, so akkus brauchen oft n paar ladezyklen bis sie ihre volle leistung haben.

oder einfach übernacht oder wenn du nicht am rechner bist an die ladestation...


das is doch sinnlos, wenn dann würd ich die vorher ganz entladen und anschließend auch komplett laden... nennt sich akku-konditionierung...

(btw, mignon akkus ftw! )


Pages (164): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 [137] 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 »

Powered by: vBulletin
Copyright © 2000-2015, Jelsoft Enterprises Ltd.